(Lesezeit ca. 5 Min)

Bill Gates, geboren am 28. Oktober 1955 in Seattle, ist ein US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Philanthrop.

Zusammen mit seinem Geschäftspartner Paul Allen gründete er 1975 das Software-Unternehmen Microsoft, erschuf das erfolgreiche Betriebssystem Windows und stieg zu einem der reichsten Männer der Welt auf.

Nachdem er im Jahr 2000 seinen Posten als CEO abgab, wurde Bill Gates Aufsichtsratsvorsitzender und Chefentwickler von Microsoft – 2008 trat er in den Ruhestand, um sich mit seiner Frau voll und ganz der gemeinsamen Stiftung „Bill & Melinda Gates Foundation“ hinzugeben.

Es gibt eine Menge an Lektionen, die uns Bill Gates für unser Leben mitgibt – in diesem Artikel zeige ich Dir meine Top 12 Auswahl inklusive Fragen für Dein Experten Marketing.

#1 Ergreife Deine Chancen.

Als Bill Gates 1968 die achte Klasse einer Privatschule in Seattle besuchte, investierte seine Schule 3.000$ in einen Computer, der auf aktuellstem Stand der Technik war.

Bill Gates ergriff die Chance und trat dem Computerclub der Schule bei – er war sofort begeistert.

Zusammen mit Kollegen hat er Tage und Nächte verbracht, um die Software zu verstehen und das Programmieren von PCs zu lernen.

Für damalige Verhältnisse war es schwierig überhaupt an einen PC zu kommen – es gab nicht viele PCs und nur wenige Schulen kauften einen.

Aber: egal ob früher oder heute, überall lauern Möglichkeiten und Ideen – die Frage ist nur: ergreifst Du diese Chancen?

Beantworte deshalb die Frage: Welche Chance schlummert in Deinem Leben, die Du jetzt ergreifen kannst?

#2 Erfolg ist im Detail.

Bill Gates war Programmierer – das hat ihn auch als Geschäftsführer nie gestoppt, jeden der programmierten Codes zu überprüfen, und sicherzustellen, dass Microsoft die beste Software der Welt ist.

Bill Gates ist mit allen Produkten vertraut; er lebt nach dem Prinzip „Attention equals care” und rät uns, das zu überprüfen, was wir tun – es macht einen Unterschied!

Auf welche Details konzentrierst Du Dich bei Deiner Arbeit, um die beste Lösung anzubieten?

#3 Sei ausdauernd und beharrlich.

Windows war ein Flop – 1985, in seiner ersten Version.

Zwei Jahre später, das selbe Szenario – auch mit Windows 2 blieb der Erfolg aus.

Enttäuschend, doch für Microsoft war es dabei nie eine Option aufzugeben.

Stattdessen wurde daran gearbeitet, sich kontinuierlich zu verbessern und aus Fehlern zu lernen.

Im Jahr 1990 zahlte es sich aus, als Microsoft mit Windows 3 seinen ersten Erfolg landete.

Der Durchbruch gelang mit einer grafischen Bedienoberfläche – innerhalb von zwei Jahren verkaufte Microsoft über zehn Millionen Programme.

Dieser Erfolg hätte sich nie eingestellt, wenn Microsoft früh aufgegeben hätte. Dank Ausdauer und Beharrlichkeit hatte Microsoft ein Modell gefunden, durch dass es zum Software Giganten aufsteigen konnte.

Was ist eine Sache, in der Du beharrlicher und ausdauernd sein musst?

#4 Verändere die Welt oder geh nach Hause.

Nach diesem Motto lebt Bill Gates.

Seine Vision ist es, Systeme zu schaffen, die größer sind als er und Menschen zu inspirieren, ihm zu folgen – auf seinem Abenteuer, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.  Dabei geht es ihm nicht um Ruhm und Reichtum.

Was er uns mitgibt, ist Reflektion – sich regelmäßig zu hinterfragen, indem was wir tun.

Frage Dich deshalb:

  • Ist das, was ich gerade tue, etwas womit ich einen Unterschied mache?
  • Wenn nicht, warum tue ich es dann?

#5 Lass Deinen Traum wahr werden.

Der Weg ist nicht immer da, manchmal musst Du den Weg erst erschaffen.

Dazu gehört es auch, Risiken einzugehen. Bill Gates war sogar bereit, alles aufzugeben – für seinen Traum, dass der PC die Zukunft ist und jeder einen Zuhause haben sollte…

…und er unser Leben und unsere Arbeitsweise verändern würde – in ungeahnter Weise.

Ebenso sagt Bill Gates: „Wenn Du bei Deinem Vorhaben nicht zwei, drei Mal scheiterst, wirst Du nie groß.“

  • Was ist Dein Traum?
  • Was möchtest Du kreieren?

#6 Mach einen Unterschied.

Bill Gates geht nicht allein nach dem was er kann – vielmehr nach dem, wo er den größten Unterschied machen kann.

Er unternimmt Dinge, weil sie wichtig sind und er sie skalieren kann.

Was heißt das für Dich?

Erziele Wirkung. Entscheide Dich für das, bei dem Du den größten Unterschied machen kannst:

Wo und wie kannst Du in Deinem Leben den größten Unterschied machen?

#7 Leb Deine Werte.

Wenn Du der Welt sagst, wer Du bist, ziehst Du Menschen mit gleichen Werten an.

Bei Microsoft hat Bill Gates Menschen angezogen, die seine Leidenschaft teilen und ihm folgen, die Welt durch Technologie zu einem besseren Ort zu machen.

Mit seinen Werten hat er die besten Leute angezogen.

Was ist Dir wichtig? Nach welchen Werten lebst und arbeitest Du?

Zeig es der Welt.

Menschen, die zu Dir passen, bleiben – wer nicht passt, geht.

#8 Menschen kaufen, weil sie ein Problem haben.

Menschen kaufen nicht, weil Du ein großartiges Logo oder einen unschlagbaren Preis hast.

Sie sind davon überzeugt, dass Dein Produkt die Lösung zu ihrem Problem ist.

Entwickle eine großartige Lösung, die genau das umsetzt und hinterfrage Dich:

Was ist das wirkliche Problem, das Du löst? Welche Lösung bietest Du an?

Erschaffe ein außergewöhnliches Produkt.

#9 Frame the Problem.

Bill Gates sagt: „Ich glaube, wenn Du den Menschen ihre Probleme zeigst und ihnen die passende Lösung gibst, bewegst Du sie zum Handeln“.

Dazu musst Du das Problem erkennen.

Bill Gates empfiehlt eine Methode, um ein Problem einzugrenzen, besser zu fokussieren und verstehen zu können:

„Frame the Problem“.

Ähnlich wie das Einrahmen von Bildern, grenzt Du mit dieser Methode das Problem ein, um es aus verschiedenen Perspektiven betrachten zu können – Diese Fragen können Dir beim Eingrenzen des Problems helfen:

  • Wer ist Dein Kunde?
  • Welche Bedürfnisse und Prioritäten hat er?
  • Was macht der Wettbewerb, der Markt?
  • Was machst Du anders als der Wettbewerb?
  • Wie ändern sich Technologien und was bedeuten diese Änderungen für Deine Kunden?
  • Welche Prioritäten hast Du im Business?

#10 Lerne von Deinen unglücklichen Kunden.

Die größte Quelle des Wachstums liegt in dem, was Du hören musst, nicht in dem, was Du hören willst – z.B. durch das Feedback unzufriedener Kunden oder anderer Experten.

Bill Gates empfiehlt, sich eine Feedback Schleife zu erarbeiten, in der Du kontinuierliches Feedback erhältst – von Leuten, die erfahrener sind als Du.

Nutze dieses Feedback, um Deine Arbeit regelmäßig zu reflektieren und Maßnahmen einzuleiten.

Was stört Deine Kunden und was unternimmst Du, um Deine Arbeit zu verbessern?

#11 If you don’t innovate you die.

Bill Gates nutzt Innovationen, um seinen Einfluss zu vergrößern – sei es beim Erstellen von Software oder sozialem Engagement.

Er sagt: „Um vorne mitzuspielen, oder dabeizubleiben, musst Du innovieren“:

  • im Bereich Deiner Produkte,
  • Prozesse und
  • in den Märkten.

Das gilt für alle Branchen. Frag Dich deshalb:

Welche Innovation kannst Du für Deine Arbeit umsetzen?

#12 Nicht die Ideen sind das Problem, sondern ihre Ausführung.

Viele Menschen haben Ideen, nur wenige setzen sie im Markt um.

Laut Bill Gates liegt das Geheimnis darin, Ideen zu priorisieren und die wichtigsten umzusetzen.

Welche Top 3 Dinge priorisierst Du, für die Du am meisten bezahlt wirst?

Schlusswort

Du musst Dir die Fragen nicht alle auf einmal beantworten. Nimm Dir zu geeigneten Zeitpunkten ein paar Fragen heraus und beantworte sie für Dich.

Hinterlass mir doch gerne Dein Kommentar: Welche Erkenntnisse nimmst Du aus diesen Lektionen für Dich mit?

P.S. Bitte teile diesen Artikel, sodass auch andere ambitionierte Menschen die Chance haben, Bill Gates Lektionen für sich umzusetzen…

Quellen

Weiterempfehlungen


Torsten
Torsten

Torsten hilft ambitionierten Einzelunternehmern, sich mit ihrem Thema als Experte zu positionieren. Sei es das passende Zielbild zu erstellen, die eigene Online Präsenz aufzubauen oder den eigenen Expertenstatus zu etablieren.

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.