(Lesezeit ca. 3 Min)

Nutzt Du bereits Testimonials als Instrument für Deine Marketingaktivitäten?

Fakt ist, dass Menschen sich in ihrem Handeln stark von anderen beeinflussen lassen. Dahinter steckt ein psychologisches Phänomen, ein Prinzip des Überzeugens – es besagt, dass das, was unsere Mitmenschen tun, gut sein muss: ein sozialer Beweis, der Vertrauen schafft und funktioniert.

Verkaufen wird einfach, wenn andere für Deinen Service einstehen.

Wie eine Studie von Bitkom belegt, schauen sich 65% aller Kunden im Internet Bewertungen an, bevor sie ein Produkt kaufen.

Aus diesem Grund sprechen wir heute darüber, wie Du wirksame Testimonials für mehr Kunden schreibst.

Legen wir los!

Was sind Testimonials?

Testimonials sind Kundenstimmen, Empfehlungen bzw. Aussagen von Menschen, die sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung aussprechen und somit die Glaubwürdigkeit für Dich und Deine Leistungen erhöhen.

Wie eingangs erwähnt, sind Testimonials oftmals das entscheidende Argument dafür, dass ein Kunde bei Dir kauft.

Deshalb solltest Du nach Möglichkeit immer versuchen, sie in Dein Marketing einzubinden und Kunden darum bitten, Dir ein Testimonial zu schreiben.

Testimonials, auf die Du verzichten kannst…

Wir sind uns einig: Aussagekräftige Kundenstimmen steigern Deine Überzeugungskraft.

Leider gibt es jedoch auch eine Menge Testimonials, die nicht funktionieren. Solche Testimonials, die zu künstlich sind um glaubwürdig zu sein – wie z. B.

  • Melanie ist eine wundervolle Trainerin.
  • Ich habe so viel von Melanie gelernt!
  • Melanies Workshop war einfach klasse!

Diese Kundenstimmen helfen Dir nicht dabei, Deine Dienstleistung zu verkaufen. Stattdessen solltest Du Dir folgende Tipps zu Herzen nehmen…

Tipp #1 Demonstriere einen Nutzen

Wie verbessert Deine Leistung das Leben Deines Kunden?

Ein überzeugendes Testimonial zeigt, welche positiven Auswirkungen Deine Dienstleistung auf einen Kunden gehabt hat.

Hier ist ein Beispiel von Blazen Web Marketing, das verdeutlicht, wie sie das Business eines Kunden transformiert haben:

Their work on our website and Internet marketing has made a significant different to our business. We’ve seen a 425% increase in quote requests from the website which has been pretty remarkable – but I’d always like to see more!

Um ein überzeugendes Testimonial von Deinem Kunden zu bekommen, frage:

  • Warum wollte er unbedingt zu Dir?
  • Was war das Problem, mit dem er zu kämpfen hatte?

Und weiter:

  • Wie konnten ihm Deine Produkte bzw. Dienste weiterhelfen?
  • Welche Auswirkungen hat Deine Arbeit auf ihn gehabt?

Drei einfache Schritte, um ein solches Testimonial zu schreiben:

  1. Beschreibe ein Problem.
  2. Erkläre den „Durchbruch“.
  3. Sage, wie es sich anfühlt, das Problem gelöst zu haben.

Tipp #2 Überwinde Einwände

Zu demonstrieren, wie Du Deinen Kunden hilfst, ist nur ein Teil Deiner Verkaufsarbeit.

Um Kunden wirklich zu gewinnen, musst Du Einwände überwinden.

Mögliche Einwände Deiner Kunden sind beispielsweise, dass sie…

  • Dich zu teuer finden
  • Dir nicht vertrauen oder
  • denken, keinen Experten wie Dich für ihr Problem zu brauchen

Solche Einwände halten potenzielle Kunden davon ab, Dich zu kontaktieren bzw. bei Dir zu kaufen.

Dieses Testimonial für Valuable Content behandelt den Einwand, warum Du ihre Expertenhilfe benötigst:

When it comes to digital marketing there are loads of commentators that talk a good game, but Sonja and Sharon help you make it happen. They have enabled me, coached me and given me the confidence to share Wealth Horizon’s story widely. It’s engaging customers and industry commentators alike, and bringing our new business great results.

Um ein überzeugendes Testimonial zu schreiben, frage Deinen Kunden, warum er gezögert hat, bei Dir zu kaufen. Bitte ihn weiter zu erklären, welche Erfahrungen er mit Dir gemacht hat.

Lies weiter: 3 Gründe, warum Kunden nicht bei Dir kaufen – und wie Du es doch schaffst!

Tipp #3 Sei spezifisch

Der einfachste Weg, Testimonials weniger künstlich und dafür glaubwürdiger zu machen, ist, Dich auf die Details zu konzentrieren.

Dieses Testimonial für Unbounce zeigt deutlich ihren Mehrwert:

We were able to test our way from a 5% conversion rate, all the way up to 20%. Without driving any more traffic, our client is getting four times the leads that he was getting before.

Um für glaubwürdige Testimonials zu sorgen, achte auf spezifische Angaben.

Tipp #4 Nutze die Verkaufskraft von Testimonials

Zu viele Websites verstecken ihre Zeugnisse auf einer speziellen Seite, die nur selten besucht wird.

Um die Verkaufskraft Deiner Testimonials zu steigern, integriere sie:

  • auf Deiner Website, „Über mich“-Seite, Angebotsseite,
  • in Deinen E-Mails, Werbeanzeigen und
  • auf Deinen Social-Media-Kanälen.

Schlusswort

In diesem Artikel hast Du einige nützliche Tipps kennengelernt, um wirksame Testimonials zu schreiben.

Nutze Testimonials als Marketinginstrument und frage aktiv bei Deinen Kunden nach.

Die meisten Kunden freuen sich, wenn sie ihre positive Erfahrung teilen können – und für Dich ist es eine super Gelegenheit, neue Kunden zu gewinnen.

Wenn Du also das nächste Mal einen Auftrag abschließt, frage Deinen Kunden ob er zufrieden mit Deiner Leistung war und ob er Dich weiterempfehlen würde.

Viel Erfolg beim Umsetzen der Tipps!

Hinterlasse mir gerne ein Kommentar: Was machen für Dich einfache und zugleich effektive Testimonials aus?

PS: Bitte teile diesen Artikel auf Social Media, so dass auch andere ambitionierte Menschen die Möglichkeit haben, mehr Kunden durch aussagekräftige Testimonials zu gewinnen…

Quellen und Weiterempfehlungen

Klicke auf 5-Sterne, wenn Dir der Beitrag gefällt!
[Stimmen: 2 | Ø-Bewertung: 5]

Torsten
Torsten

Torsten hilft ambitionierten Einzelunternehmern, sich mit ihrem Thema als Experte zu positionieren. Sei es das passende Zielbild zu erstellen, die eigene Online Präsenz aufzubauen oder den eigenen Expertenstatus zu etablieren.

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.