(Lesezeit ca. 4 Min)

Deine eigene Plattform. Dein eigener Blog.

Was einst als reines Online Tagebuch gedacht war, hat sich bis heute zu einem mächtigen Marketing Instrument entwickelt, das Dir und Deinem Projekt mehr Sichtbarkeit verschafft.

Weil ich absolut überzeugt davon bin, dass Du Deinen eigenen Experten Blog brauchst, präsentiere ich Dir 7 gute Gründe, warum Du noch heute mit Deinem Experten Blog starten solltest.

#1 Mehr Traffic für Deine Website.

Wie kommen Besucher in der Regel auf Deine Website?

Für Menschen, die Dich kennen, ist es einfach. Sie geben Deine Internetadresse ein und landen direkt auf Deiner Seite.

Eine andere Möglichkeit ist es, Besucher über bezahlte Werbung zu bekommen (z.B. über Google oder Facebook Anzeigen). Das kann allerdings sehr kostspielig sein.

Darüber hinaus können Besucher über Suchmaschinen zu Dir finden.

Das hängt allerdings davon ab, wie Deine Website für bestimmte Suchbegriffe rankt.

Dein Ranking wiederum hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B.

  • wie regelmäßig Du neue Inhalte veröffentlichst oder
  • Deine Seiten aktualisierst.

Für statische Seiten, wie Deine Homepage oder Über mich Seite, ist Letzteres eher selten der Fall.

Kein Problem, denn hier schafft das Bloggen Abhilfe.

Mit jedem neuen Artikel, den Du auf Deinem Blog veröffentlichst, erstellst Du eine neue Beitragsseite, die bei Google & Co. indexiert wird.

Dadurch erhöhst Du die Chance, gefunden zu werden und somit neue Besucher auf Deine Website zu holen. Kommen mehr Besucher auf Deine Seite, ist es ebenso wahrscheinlicher, dass Deine Artikel geteilt werden, z.B. auf Social Media Plattformen.

Wie Du mit Social Media startest und Deine ersten Follower gewinnst, erfährst Du hier.

#2 Umwandeln von Besuchern in Leads.

Jetzt wo Du neue Besucher auf Deine Website holst, bist Du in der Lage, sie als Leads zu gewinnen.

Biete dazu ein Geschenk an, um über ein Tauschgeschäft an die Kontaktdaten interessierter Besucher zu kommen.

Der Ablauf sieht wie folgt aus:

  • der Besucher kommt auf Deine Seite,
  • sieht Dein Angebot mit einem Call-to-Action,
  • trägt sich in das Anmeldeformular ein,
  • bestätigt seine Registrierung und
  • erhält Dein Geschenk.

Als mögliche Geschenke kommen beispielsweise ein eBook, ein Webinar oder die Einladung zu einem Kennenlerngespräch in Frage.

Mit dieser Methode bist Du in Der Lage, langfristig eine E-Mail Liste mit Kontakten aufbauen.

Deine Kontaktliste nutzt Du weiter, um gezieltes Marketing zu betreiben und Deine Leads in potenzielle Kunden umzuwandeln.

#3 Aufbau und Pflege Deiner Expertenmarke.

Dein Experten Blog bietet Besuchern die Möglichkeit, in Deine Arbeit und Gedankenwelt einzutauchen. Du zeigst Deine Persönlichkeit und erzeugst Nähe zu Deinen Lesern, die sich wiederum stärker mit Dir identifizieren können.

Idealerweise bietest Du Deinen Besuchern mit Deinen Artikeln Hilfe an, indem Du z.B.

  • konkrete Probleme Deiner Zielgruppe löst,
  • Bedürfnisse bzw. Wünsche erfüllst oder
  • deren Fragen beantwortest.

Tust Du das in aller Regelmäßigkeit, machst Du Dir einen Namen und steigerst Deinen Bekanntheitsgrad als Expertenmarke.

Du bist Online Starter und möchtest Deine eigene Expertenmarke auf- und ausbauen? Sicher Dir hier Deinen kostenfreien Kurs.

#4 Interaktion mit Deiner Community.

Deine Artikel schreibst Du nicht für Dich, sondern für Deine Leser.

Aus diesem Grund ist es absolut wichtig, sie mit einzubeziehen und Kommentare zuzulassen. Schließlich möchtest Du in den direkten Kontakt mit Deiner Community treten und Dich mit ihnen über Dein Thema austauschen.

Dein Experten Blog ist eine 2-Bahn-Straße.

Beziehe Deine Leser also unbedingt mit ein und fordere Sie zur Diskussion auf. Einen Anreiz hierzu schaffst Du beispielsweise durch die Erstellung einer Umfrage.

Mit Deiner Community zu interagieren bringt Dir mehrere Vorteile:

  • Du lernst Deine Zielgruppe besser kennen,
  • bekommst Anregungen für weitere Blogartikel und
  • kannst mehr Besucher in Leads und potenzielle Kunden umwandeln.

#5 Einfacher, schneller Start & langfristige Perspektive.

Es ist wirklich einfach, Deinen eigenen Experten Blog zu starten. Du brauchst lediglich…

  • einen PC,
  • eine Internetverbindung und
  • etwas Kleingeld, um Dir eine Domain zu sichern und Deine Website zu hosten.

Dein größtes Investment ist Deine Zeit. Um diese so effektiv wie möglich zu nutzen, empfehle ich Dir zu festen Zeiten zu schreiben, um dadurch eine Routine zu entwickeln.

Einmal erstellt und veröffentlicht, kann ein Artikel auf Deiner Website zukünftig eine Menge an Besuchern und Leads bringen.

#6 Erweiterung Deiner Kenntnisse und Fähigkeiten.

Du suchst nach themennahen Büchern, Artikeln anderer Autoren im Internet und bringst Deine eigene Erfahrung zu Papier.

Deine Vorteile:

  • Du setzt Dich intensiver mit Deinem Fachgebiet auseinander,
  • gewinnst neue Einblicke,
  • erweiterst Dein Wissensnetz und
  • verbesserst Deine Lehr- und Schreibfähigkeiten, um sie für Deine Leser verständlich und gut konsumierbar aufzubereiten.

Kontinuierlich. Mit jedem Artikel.

#7 Ausbau Deines Netzwerks.

Mit Deinem eigenen Experten Blog öffnest Du die Tür Deines digitalen Zuhauses – für Deine Leser und andere Blogger.

Du baust Beziehungen zu neuen interessanten Menschen auf, denen Du wohlmöglich sonst nie begegnen würdest.

Um diesen Effekt zu verstärken, solltest Du innerhalb in Deiner Texte auf andere themenrelevante Blogartikel verweisen.

Werde bei auf dem Blog anderer Experten aktiv, um Deinen Namen in Umlauf zu bringen.

Dadurch erhöhst Du die Chance, selbst verlinkt zu werden und ebenso Unterstützung von anderen erfahreneren Experten zu erhalten.

Schlusswort

Ich hoffe, dass ich Dir mit diesem Artikel die letzten Zweifel zum Start Deines eigenen Experten Blogs ausräume.

Wenn Du also noch keinen Blog hast, entscheide Dich, ob ein Blog für Dich in Frage kommt.

Für mich gibt es Da nur ein klares Ja, denn Deine Vorteile liegen klar auf der Hand!

Du…

  • bekommst mehr Besucher,
  • baust Deine Expertenmarke auf bzw. aus,
  • stehst im direkten Kontakt mit Deiner Zielgruppe,
  • entwickelst Dich und Dein Netzwerk kontinuierlich weiter.

Bist Du bereits erfolgreich mit Deinem Blog, oder gerade erst im Aufbau? Hinterlass mir Dein Kommentar zum Thema Bloggen und was Du Dir persönlich von Deinem Blog versprichst!

P.S. Bitte teile diesen Artikel, sodass auch andere ambitionierte Menschen die Chance ergreifen, ihren eigenen Experten Blog umzusetzen…

Weiterführende Links

Klicke auf 5-Sterne, wenn Dir der Beitrag gefällt!
[Stimmen: 0 | Ø-Bewertung: 0]

Torsten
Torsten

Torsten hilft ambitionierten Einzelunternehmern, sich mit ihrem Thema als Experte zu positionieren. Sei es das passende Zielbild zu erstellen, die eigene Online Präsenz aufzubauen oder den eigenen Expertenstatus zu etablieren.

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.